pflegeberatung-neu.jpg Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Alltagshilfen
  3. Gemeindepflege ab dem 01.06.2024

Gemeindepflege

Sie selbst, Ihr Partner, ein Elternteil oder ein anderes Familienmitglied benötigt Unterstützung. Sei es altersbedingt, durch Krankheit oder einen Unfall: es tauchen viele Fragen auf, was als nächstes zu tun ist. Unsere Gemeindepflegeinnen vor Ort unterstützen Sie eine passgenaue Lösung für Ihre Situation zu finden.

Ansprechpartner

Für die Region Seeheim-Jugenheim und Pfungstadt

Persönliche Beratungstermine bitte nur nach Vereinbarung

Frau
Floriana Franz

Tel: 0171 8438511
floriana.franz@drk-darmstadt-land.de

Hinter den Zäunen 1, 64342 Seeheim-Jugenheim

Für die Region Weiterstadt

Persönliche Beratungstermine bitte nur nach Vereinbarung

Frau
Stephanie Wilferth

Tel: 0151 17704000
stephanie.wilferth@drk-darmstadt-land.de

Freiherr-vom-Stein-Straße 19, 64331 Weiterstadt

Beratung mit Herz und Verstand

Aufgabe unserer Gemeindepfleger:innen ist es, Sie kompetent bezogen auf Ihren individuellen Hilfebedarf, bzw. den Hilfebedarf Ihres Angehörigen zu beraten und Sie auf Wunsch bei der Auswahl von Angeboten zu unterstützen. Hierfür stellen Ihnen unsere Gemeindepfleger:innen gerne das notwendige Infomaterial zur Verfügung. Unsere Gemeindepfeler:innen geben Ihnen Informationen zu Fragen rund um das Thema Pflege sowie zu den unterschiedlichen Versorgungs- und Unterstützungsmöglichkeiten sowie die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten vor Ort. Bei Bedarf kommt unserere Gemeindepfleger:innen auch gerne zu Ihnen nach Hause. Die Beratung ist für Sie kostenlos.

Wer kann die Beratung in Anspruch nehmen?

Grundsätzlich kann jeder telefonischen oder persönlichen Kontakt zu uns aufnehmen, der Fragen rund um das Thema Pflege hat oder Unterstützung bei der Bewältigung seines Alltags benötigt. Wir beantworten Ihnen Ihre Fragen und unterstützen Sie bei allen weiteren Schritten, dies kann z.B. auch die unterstützung zur Beantragung eines Pflegegrades oder die Organisation einer Haushaltshilfe sein.

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.