Sie sind hier: Über uns / Wer wir sind

DRK-Kreisverband Darmstadt-Land e.V.

Hinter den Zäunen 1
64342 Seeheim-Jugenheim

Tel.: 06257 9709-0
Fax: 06257 9709-29

info[at]drk-darmstadt-land[dot]de

Beste Erreichbarkeit:

Montag-Donnerstag:
8:00 - 16:00 Uhr

Freitag:
8:00 - 14:00 Uhr

DRK Standort Seeheim

Hinter den Zäunen 1
64342 Seeheim-Jugenheim
Tel.: 06257 9709-0
Fax: 06257 9709-29

Bürozeiten der Servicestelle Ehrenamt

Mittwoch:
8:00 - 16:00 Uhr

Freitag:
8:00 - 14:30 Uhr

 

Tel.: 06257 9709-21
Fax: 06257 9709-29

servicestelle-ehrenamt[at]drk-darmstadt-land[dot]de

Unsere Zuständigkeiten im Altkreis Darmstadt

Der DRK-Haus in Seeheim

Das Zuständigkeitsgebiet des DRK Kreisverband Darmstadt-Land e. V. umfasst das frühere Gebiet des Landkreises Darmstadt (außer Wixhausen). In diesem Kreis befinden sich 16 Ortsvereinigungen als aktive Untergliederungen des Kreisverbandes. Der Kreisverband hat ca. 4300 Fördermitglieder und etwa 400 aktive Helferinnen und Helfer, die in den Rotkreuzgemeinschaften, den Neigungsgruppen oder den OV-Vorständen ihre ehrenamtliche Tätigkeit verrichten.

Der Kreisverband nimmt als Mitglied des Deutschen Roten Kreuzes die Aufgaben wahr, die sich aus den Genfer Rotkreuz-Abkommen vom 12. August 1949, den Zusatzprotokollen vom 10. Juni 1977 und den Beschlüssen der Internationalen Rotkreuzkonferenzen ergeben. Er überwacht deren Durchführung in seinem Gebiet. Der Kreisverband dient der Wohlfahrt und Gesundheit des Volkes. Er vertritt in Wort, Schrift und Tat die Ideen der Nächstenliebe, der Völkerverständigung und des Friedens. Er arbeitet als Gliederung des als Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege anerkannten Deutschen Roten Kreuzes mit Vereinigungen und Einrichtungen zusammen, die auf gleichen oder ähnlichen Gebieten tätig sind.

Dem Kreisverband obliegen daher insbesondere folgende Aufgaben:

a) Katastrophenschutz und Zivilschutz

  1. Mitwirkung beim Schutz der Zivilbevölkerung
  2. Hilfe für Opfer bewaffneter Konflikte
  3. Mitwirkung im Sanitätsdienst der Bundeswehr
  4. Suchdienst, Tätigkeit als Amtliches Auskunftsbüro nach den Genfer Rotkreuz-Abkommen, der Zusatzprotokolle, der Grundsätze und Ideale der Rotkreuzbewegung und des humanitären Völkerrechts

b) Gesundheitsschutz

  1. Krankenpflege
  2. Rettungsdienst (Notfallrettung und Krankentransport)
  3. Blutspendedienst
  4. Mitwirkung bei Katastrophenschutz und Katastrophenhilfe
  5. Mitwirkung bei Notständen und Unglücksfällen
  6. Mitwirkung bei internationalen Hilfsaktionen
  7. Mitwirkung beim Umweltschutz
  8. Ausbildung der Bevölkerung in Erster Hilfe und im Gesundheitsschutz

c) Wohlfahrt und Jugendarbeit

  1. Wohlfahrtspflege (Sozialarbeit), insbesondere für Kinder, Jugendliche, Mütter, alte Menschen, Kranke und Behinderte
  2. Gesundheitsdienst und vorbeugende Gesundheitspflege (medico-soziale Arbeit)
  3. Jugendpflege, Jugendfürsorge und Jugendsozialarbeit

d) Aus- und Fortbildung der Mitglieder und Mitarbeiter

  • Der Kreisverband sorgt für die Aus- und Fortbildung seiner haupt- und ehrenamtlichen Fachkräfte, die in seinem Bereich tätig sind. Er kann Krankenhäuser, Heime, Ausbildungsstätten und sonstige Einrichtungen errichten, unterhalten und fördern.

e) Zusammenarbeit mit anderen Gliederungen

  • Der Kreisverband fördert die Tätigkeit und Zusammenarbeit seiner Gliederungen. Er arbeitet eng mit den anderen Kreisverbänden, den Schwesternschaften vom Roten Kreuz innerhalb seines Gebietes und mit dem für ihn zuständigen, stationäre Einrichtungen tragenden, Verband im Landesverband Hessen zusammen.

Zahlen und Fakten zum DRK-Kreisverband Darmstadt-Land:

16 Ortsvereinigungen
~ 4300 Fördermitglieder
~ 400 aktive ehrenamtliche Mitglieder, davon:
      ~ 160 Angehörige des Jugendrotkreuzes
      ~ 200 Mitglieder der Bereitschaften