Sie sind hier: Aktuelles » 

Übergabe der neuen GW-San und Präsentation der MTF 37

Am Freitag, den 23. Mai 2014 wurden auf dem Betriebshof der Berufsfeuerwehr Darmstadt die neuen 'Gerätewagen Sanität' (GW-San) des Bundes offiziell übergeben. Diese sind Bestandteil der "Medical Task Force" (MTF) 37.

Darmstadt, 23. Mai. Zur Bekämpfung von besonderen Gefahren und Schäden, sowohl im Großschadens- und Katastrophenfall, als auch im Zivilschutz werden verschiedene Aufgabenbereiche von Einheiten und Einrichtungen wahrgenommen. Diese bilden den Zivil- und Katastrophenschutz.

Gemäß des Zivil- und Katastrophenhilfegesetzes ergänzt der Bund den Katastrophenschutz der Länder in den Bereichen Brandschutz, Betreuung, CBRN- und Sanitätswesen.

Ausgehend von der neuen Strategie von Bund und Ländern zum Schutz der Bevölkerung hat der Bund ein Konzept für die Medizinische Task Force (MTF) entwickelt. 61 dieser MTF Einheiten werden bundesweit aufgestellt.

Mit der Übergabe der GW-San an die KatS-Einheiten wurde die 37. MTF am Freitag auf dem Gelände der Berufsfeuerwehr Darmstadt offiziell vorgestellt. Diese deckt die Stadt Darmstadt und den Landkreis Darmstadt-Dieburg ab. Der Kreisverband Darmstadt-Land des Deutschen Roten Kreuzes ist mit fünf Fahrzeugen integriert.

Die MTF ist als Taktische Einheit mit Spezialfähigkeiten ein arztbesetzter sanitätsdienstlicher Einsatzverband, der zur Unterstützung bzw. Ergänzung regulärer Einheiten des Katastrophenschutzes und Sanitätsdienstes in der Schutz- und Versorgungsstufe 3 und 4 eingesetzt wird. Zudem ist eine MTF in der Lage, einen Einsatz selbstständig zu leiten und auszuführen.


Zu den Primäraufgaben der MTF gehören:
-   die Dekontamination von Verletzten
-   der Aufbau und Betrieb eines Behandlungsplatzes und
-   der Patiententransport.

Fotos: I.Tyralla / DRK KV Darmstadt-Land e.V.

26. Mai 2014 10:13 Uhr. Alter: 5 Jahre