Sie sind hier: Aktuelles » 

Verdächtiger Gegenstand auf dem Parkplatz eines Elektromarktes in Weiterstadt

Einsatz für die DRK Gebietsbereitschaft der Stadt Weiterstadt

Weiterstadt, 21. Januar. Wegen eines verdächtigen Gegenstandes auf dem Parkplatz eines Elektromarktes in Weiterstadt wurde die Feuerwehr Weiterstadt gegen 14:11 Uhr  alarmiert. Die Polizei sperrte den Bereich weiträumig ab. Spezialisten des Landeskriminalamtes untersuchten den verdächtigen Gegenstand. Die Freiwillige Feuerwehr sowie der Rettungsdienst standen in Bereitschaft um gegebenenfalls schnell eingesetzt werden zu können.

Von den Einsatzkräften wurden die evakuierten Personen betreut. Nach den Untersuchungen der Einsatzkräfte des Landeskriminalamtes konnte Entwarnung gegeben werden. Unter der Leitung des stv. Stadtbrandinspektors der Feuerwehren Weiterstadt Michael Fischer waren 40 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz.

Eingesetzte Kräfte:

Freiwillige Feuerwehr Weiterstadt
Freiwillige Feuerwehr Weiterstadt/Gräfenhausen
Regelrettungsdienst
Organisatorischer Leiter Rettungsdienst
DRK Gebietsbereitschaft Weiterstadt
Kreisbereitschaftsleiter DRK
3. Polizeirevier
Kriminalpolizei Darmstadt
Landeskriminalamt

(Quelle: Pressegruppe DA-DI des Kreisfeuerwehrverbandes Darmstadt-Dieburg e.V.)

Die DRK Gebietsbereitschaft Weiterstadt sorgte sich um die evakuierten Personen und versorgte die Einsatzkräfte mit warmen Getränken. Zudem stand ein RTW zur Unterstützung des Rettungsdienstes zur Verfügung.

22. Januar 2014 08:00 Uhr. Alter: 6 Jahre